Anfang Januar war klar, dass die Chancen für eine Zeltkerb schlecht stehen. Selbst an ein einfaches Treffen der Kerweborsch und Kerwemädsche in kleinerem Rahmen war nicht zu denken. Die erste Kerbsitzung wurde aus diesem Grund auf Mitte März verschoben. In der Kerbsitzung wurde klar: Die DigitalKerb von letztem Jahr können und wollen wir nicht überbieten. Ein Jahr ohne Kerb sollte es aber auch nicht sein… Das ist ja nix. Mutige Pläne eine Zeltkerb in einem eingezäunten Zelt nur mit negativ getesteten Personen zu veranstalten würden, in Anbetracht dass nicht mal das Münchner Oktoberfest stattfinden wird, den Rahmen und Aufwand sprengen. Stattdessen sollten es zunächst Kerbborsch-Spiele werden, an denen Ihr teilnehmen und sie schließlich am Kerbsamstag mit uns zusammen anschauen könntet. Doch Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren bis in den Mai machten auch diesen Plan zunichte. Was macht man also nun.

Trailer der zweiten DigitalKerb

Am 30. April wird in einer Kerbsitzung entschieden, dass wir am Kerbsamstag wieder einen Stream machen wollen. Es soll nicht so groß aufgezogen werden wie letztes Jahr. Ein einfaches Vorstellungsvideo, höchstens eins oder zwei Tänze…

Ab diesem Zeitpunkt läuft alles aus dem Ruder. Das Projekt DigitalKerb 2021 nimmt stark zunehmend eine immer größere Eigendynamik an. Noch bevor der Vorstand der Feuerwehr von dem Plan hört, geschweige denn ihm zustimmt, war der Trailer für die kommende DigitalKerb auch schon online. In dutzenden Aufnahmeterminen wurden aus den eigentlich geplanten 1-2 Clips dreizehn Videos. Von Aerobic, Dosen-Line-Dance und dem Urlaub in Wembach-Hahn, der Tagesschau mit Staumeldungen durch die Murrer-Kerweborsch, über die Austragung der Finals von Bierpong und Flunkyball bis hin zu Bierzeltfestspielen und dem Spartenstich des Wembach-Heehner Kerbhauses in Rohrbach war alles dabei. Jede Deadline, jeder Einsendeschluss wurde überschritten, damit wir in den wenigen Wochen alle Videos planen, aufnehmen und schneiden konnten.

Einige Videos wären ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen. Vielen Dank deshalb an Familie Markowic die mit Ihrem Kerbmarsch unserem Stream einen guten Auftakt gegeben haben. Danke an Bodo Henkel und Dennis Keller, ohne die weder Ton noch Bild unseres Show Openers so mitreißend geworden wären. Danke an unseren Landrat Klaus Peter Schellhaas und unseren Bürgermeister Werner Schuchmann für eure Einsendungen und Interviews. Wir hoffen sehr, dass unser Bürgermeister uns noch liebhat und uns auch zukünftig noch besuchen kommt 🙂 Vielleicht in unserem Kerbhaus? Ehrlicherweise müssen wir zugeben, dass das Interview des Bürgermeisters auch ohne „falsche“ Fragen ein eigenes Video wert gewesen wäre.

Dass wir Euch die Videos überhaupt zeigen konnten, ist auch dieses Jahr wieder unserer Regie sowie unseren DJs zu verdanken. Mit viel Stress, einigen Programmabstürzen und noch mehr Arbeit haben Lisa Schmidt und Kai Horlbeck (Lumen-Kelvin-Lux) dieses Jahr die Technik und Regie übernommen. Insbesondere gilt unseren DJs Holger Grimm und Stefan Krüger ein großer Dank, die wieder alles gegeben haben, dass die diesjährige Kerb mit einer hervorragenden Stimmung an den Fernsehern stattfinden konnte.

Es ist weit entfernt von Selbstverständlich, dass der Stream wieder in Grimbo’s Wohnzimmer stattfinden konnte. Wir wissen das sehr zu schätzen! Ohne das Set und deine Unterstützung drumherum wäre die Planung und Umsetzung der zweiten Wembach-Heehner DigitalKerb in der kurzen Zeit kaum vorstellbar gewesen. Gleiches gilt für den Swen Bermond und den Kerbausschuss, die uns bei unseren Ideen immer unterstützen. Vielen Dank.

Den Spendern ein Trullala

Der größte Dank gilt all unseren Spendern. Ohne Euch wäre unser DigitalKerb tatsächlich nicht möglich gewesen. Vielen, vielen lieben Dank.

Um den Kerbbar-Entzug zumindest etwas zu kompensieren gab es dieses Jahr drei Kerbpakete die man vorbestellen und am Kerbfreitag an der Waldenserhalle abholen konnte. Jedes der Kerbpakete ist eine raffinierte Zusammenstellung verschiedener Kerbklassiker, unter denen sich Grundlagen wie Bier und Apfelwein zusammen mit beispielweise Pfirsichlikör, Havana, Wodka oder auch Limetten befinden.

PAKET 1 – Anfänger | “Kerb-Einsteiger”

Der Kerb-Einsteiger ist eine solide Basis für jeden der plant am Kerbsamstag reinzuschauen.

Bier | Äppler | Picollo Prosecco | Berliner Luft

 

PAKET 2 – Fortgeschrittene | “Ab auf die Tanzfläche”

Im Paket “Ab auf die Tanzfläche” steckt das Gefühl von Freiheit, Freiheit die man nur beim Disco Fox auf der Kerbbühne spüren kann.

Bier | Äppler | Picollo Prosecco | Cuba Libre | Pfirsich-Hütchen | Berliner Luft

 

PAKET 3 – Profis | “Kreiseltanz Gedächtnismischung”

Ein muss für jeden Kerbbar-Liebhaber.

Bier | Äppler | Sekt/Sekt Orange | Cuba Libre | Pfirsich-Hütchen | Wodka Orange | Wodka Wasser | Jägermeister | Berliner Luft